Aktuelles

Aktuelles

Foto: KJS der Diözese Innsbruck

Newsblog


Hier kannst du nachlesen, was der Spielbus, seine Mitfahrer/innen und vor allem die Kinder erleben. Wir möchten euch einen kleinen Einblick in unsere Arbeit geben. 

Newsblog

August 2018

Juli 2018

Juni 2018

Der Juni ist wohl der Spielbusmonat schlechthin. Mit fast 20 Spielfesten hatten wir alle Hände voll zu tun. Wir waren bei verschiedensten Veranstaltungen in Innsbruck und Umgebung und bei sehr vielen Schulen in ganz Tirol zu Besuch. Die heißen Temperaturen ließen das Plitsch-Platsch Spielfest zum Dauerrenner werden und die Kinder hatten größten Spaß dabei, in unserem großen Wasserbecken mit Bällen, Schwämmen und Spritzpistolen lustige Wasserschlachten zu machen. So manch ein/e Betreuer/in musst sich den flinken Wasserangriffen der Kinder geschlagen geben.

Beim Domplatzspielfest in Innsbruck, in Gnadenwald, Flirsch, Absam und sowie in vielen anderen Gemeinden haben sich die Kinder an unserem kunterbunten Programm erfreut. Unsere riesengroßen Seifenblasen, unsere lustigen Bobbycarrennen und unsere Schminkstationen waren wie immer heiß begehrt.

Das Highlight im Juni war mit Sicherheit das große zweitätige Jahrmarktsspielfeste der VS Reichenau. Gemeinsam mit über 400 Kindern haben wir den 50-jährigen Geburtstag der Schule gebührend gefeiert!

Der Juni endet so rasant wie er angefangen hat und geht ohne einen Tag Pause in die kommenden Spielfeste im Juli über.

Auch im Juli heißt es somit - SPIELFESTE, SPIELFESTE, SPIELFESTE - den Sommerzeit ist Spielbuszeit!


Mai 2018

Der diesjährige Mai war ein sehr spielfestintensiver und kreativer Monat. Bei 11 verschiedenen Veranstaltungen durften wir mit unserem kunterbunten Spielprogramm den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Neben einigen neuen Bastelstationen sind auch ganze sechs neue Spielbusfahrer/innen im Einsatz gewesen. Ihr dürft euch also auf wundervolle neue Spielfestleiter/innen freuen!

Wie jedes Jahr waren wir auch in diesem Jahr beim Pfarrfest Ötztal Bahnhof zu Gast. Dort konnten die Kinder unsere neue selbstgebastelte Minigolfanlage ausprobieren, wilde Bobbycarrennen fahren und kreativ sein. Weitere Highlights waren der Innsbrucker Stadtlauf, das Familienfest in St. Michael und das dreitägige Spielfest bei den Blühenden Träumen in Igls.

Absolutes Highlight ist aber mit Sicherheit die Auszeichnung „Glanzleistung Junges Ehrenamt“ das unsere ehrenamtlichen Helfer/innen vom Land Tirol verliehen bekommen haben. Am 19.05. haben wir diese im Salzlager in Hall unter feierlichen Bedingungen überreicht bekommen. Gemeinsam wurde gelacht, gegessen und gefeiert! An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an das Land Tirol!

Im Juni heißt es jetzt wieder SPIELFESTE, SPIELFESTE, SPIELFESTE! Das wird ein Spaß!


April 2018

Im April hieß es für den Spielbus, die letzten Vorbereitungen für die Spielbushochsaison zu treffen. Neben vielen organisatorischen Aufgaben fand am 22. April unser jährlicher Garagentag statt. Dieses Jahr haben wir uns zum Ziel gesetzt, einige neue Selbstläufer zu bauen. Durch den hochmotivierten Einsatz unserer ehrenamtlichen Helfer/innen ist es uns gelungen, eine komplette Minigolfanlage und eine neue Kugelbahn zu bauen. Ein herzliches DANKESCHÖN für diesen lustigen, kreativen und ertragreichen Tag!

Die neue Minigolfbahn wurde dann am 29.04.2018 beim Tag der offenen Tür der Lla Imst zum ersten Mal ausprobiert. Von den ganz Kleinen bis zu den ganz Großen, ist sie sehr gut angekommen!

Jetzt heißt es für den Spielbus durchstarten! Im Mai stehen viele Spielfeste auf dem Programm!


März 2018

Im März haben wir mit der Planung für die vielen Spielfeste und Veranstaltungen so richtig losgelegt!

Während unserer offenen Arbeit haben wir vielerlei kreative Ideen für den Garagentag am 22.04.2018 entwickelt. Ihr dürft euch auf neue Selbstläufer und Spielfesthighlights freuen. Da wir auch dieses Jahr wieder nach Niederösterreich fahren werden, haben wir das Programm für das große Spielfest der NÖKISS bereits ausgearbeitet.

Beim Mini-Tag am 17.03.2017 durfte der Spielbus auch dabei sein. Dort haben wir gemeinsam mit über 200 Kindern die Mittagspause sowie den Nachmittag mit vielen lustigen Spielen verbracht. Von den ganz kleinen Ministrant/innen bis hin zu den Begleiter/innen, hatten alle sichtlich Spaß!

Bei uns steigt die Vorfreude auf die Sommerzeit immer mehr - denn SOMMERZEIT IST SPIELBUSZEIT!


Februar 2018

Im Februar fanden wie jedes Jahr, einige Faschingsspielfeste statt. Unter dem Motto Faschings-Lach-Mit-Tag haben wir Spielfeste in Reschen, Ranggen, Anras und Baumkirchen veranstaltet. Ebenso waren wir im Jugendheim Saggen mit unserem Spielbus und unseren fleißigen Fahrer/innen und ehrenamtlichen Helfer/innen vertreten. Die Spielfeste im Fasching sind immer wieder etwas ganz Besonderes. Die verschiedenen Stationen, Verkleidungen und die bemalten Gesichter der Kinder sind echte Highlights.

Während unserer neu entwickelten offenen Arbeit mit unserem Team, haben wir uns Gedanken zur Gestaltung eines neuen Flyers gemacht. Sehr erfreulich ist auch, dass sich Klara Seiwald und Stefanie Kluibenschädl dazu bereit erklärt haben, die Spielbusteamleitung zu übernehmen. Ihre Aufgaben sind weitgefächert und für den Spielbus von großer Bedeutung. Mit dem Übergang in die Fastenzeit, werden wir in den nächsten Wochen vor allem die weitere Jahresvorbereitung und die Überarbeitung der Spielfeste in Angriff nehmen.


Jänner 2018

Das neue Jahr beginnt auch diesmal damit, dass wir uns vorbereiten.

Der Fasching steht direkt vor der Tür. Das bedeutet, es wird bunt, laut und lustig. Darum bereiten wir Stationen, Abläufe, Kostüme, Luftballons, rote Nasen und unsere Fahrer/innen sowie Mitfahrer/innen darauf vor. Es wird gepackt, geübt und umgeschrieben.

Die ersten Faschingsspielfeste habe wir schon erfolgreich durchgeführt. Wir waren beim Katholischen Familienverband in Absam sowie beim Katholischen Familienverband in Flaurling zu Gast. Die Kinder konnten sich bei lustigen Faschingstänzen, Luftballonspielen und einigen Bastelstationen so richtig austoben. Zur Stärkung gibt es seit diesem Jahr auch Zuckerwatte!

Wir freuen uns schon richtig auf die vielen Faschingsspielfeste im Februar!


Dezember 2017

Auch im Advent ist der Spielbus in ganz Tirol unterwegs. Wir waren Dauergast bei den Adventmärkten in Rattenberg und Hall. Dort haben wir gemeinsam mit den Kindern Stöckerlbrot gegrillt, Sterne gefilzt, Drahtengel gebastelt und vieles mehr.

Neben den Fixterminen in Hall und Rattenberg waren wir auch in Götzens bei einer Adventveranstaltung und bei der Eröffnungsfeier der neuen Patscherkofelbahn dabei.

Eines der Highlights im Dezember war die große Bischofsweihe in der Olympiaworld in Innsbruck. Anschließend an die Messe haben wir gemeinsam mit den Kindern ein riesen Kunstwerk für den Bischof gemalt, große Bauwerke aus unseren Bauklötzen gebaut, eine eigene Bischofsmitra gebastelt und viel Zuckerwatte gegessen.

Ein weiteres Highlight war das große Zwergerlsilvester in den Innsbrucker Innenstadt. Mit einem Team von 12 Leuten haben wir gemeinsam unter dem Motto „verkehrte Welt“ das Spielbusjahr beendet.

Ein recht herzliches Dankeschön an alle, die uns in diesem Jahr unterstützt und geholfen haben!

Wir freuen uns schon auf ein weiteres erfolgreiches Jahr!


November 2017

Der November bietet uns vor allem eines: Zeit alles vorzubereiten.

Die Sommerspiele werden in den Dachboden geräumt, die Weihnachtssachen werden herausgesucht und geordnet. Glitzer muss sortiert werden, Vorlagen werden gebastelt, Handschuhe paarweise zusammengesucht und so weiter.

Neben all den weihnachtlichen Vorbereitungen haben wir auch zwei große Spielfeste durchgeführt. Einerseits waren wir im Elisabethinum bei über 200 Kindern und andererseits beim Tag der Kinderrechte in der Innsbrucker Innenstadt zu Gast. Beide Spielfeste waren für alle Beteiligten ein riesen Spaß!

Jetzt freuen wir uns schon auf die vielen Adventspielfeste. Wir sind auch in diesem Jahr jedes Wochenende beim Haller Adventmarkt und beim Rattenberger Advent vertreten.


Oktober 2017

Der Oktober war für uns ein bisschen ruhiger wie der September. Trotzdem durften wir bei zwei großartigen Veranstaltungen dabei sein. Beim Tag des offenen Tunnels waren wir in einer Tunnelröhre des Brennerbasistunnels stationiert und beim Tag der offenen Tür des Landhauses waren wir am Meraner Innenhof anzutreffen. Bei beiden Veranstaltungen waren über 500 Kinder vor Ort und es wurde durchgehend geschminkt, gebastelt, gemalt und gespielt.

Während des gesamten Oktobers haben wir schon sehr viel an Vorbereitungsarbeit für die kommenden Weihnachtsveranstaltungen getätigt. Ihr dürft euch alle auf neue und kreative Bastelstationen sowie auf weihnachtliche Spielstationen freuen.

Was uns ganz besonders freut ist, dass wir im nächsten Monat einen neuen Spielbus bekommen! Es dürfen schon alle auf unser neues Auftreten gespannt sein.


Septbember 2017

Zu Beginn des Septembers waren wir das zweite Wochenende in Herzogenburg bei den NÖKISS zu Gast. Diesmal war das Wetter zwar nicht so gut, unsere Helfer/innen aber dennoch hochmotiviert und die Kinder – so wie immer – schwer begeistert. Unsere Wasserrakete war trotz Regen ein Highlight. Ebenso war das Zelt voller Bauklötze und ein weiteres Bastelzelt mit Summschmetterlingen, Jungschar Fidget Spinnern und Feuervögeln sehr beliebt.

Gleich das Wochenende darauf fanden in Haiming und der Pfarre St. Georg zwei weitere Spielfeste statt. Auch hier waren die Rückmeldungen durchwegs positiv und wir konnten, dem Wetter zum Trotz, die Spielfeste alternativ gestalten!

Noch weitere sechs Spielfeste standen auf dem Plan und konnten erfolgreich durchgeführt werden. Neben einigen Kunterbuntspielfesten stand auch ein Indianerspielfest auf dem Programm. Die Kinder konnten spielerisch in die Welt der Indianer eintauchen. Sie haben die Indianerzeichensprache gelernt, Indianerkopfschmuck gebastelt, sich einen eigenen Indianernamen ausgedacht und gemeinsam lustige Indianertänze getanzt.

In den kommenden Monaten wird es beim Spielbus etwas ruhiger. Das heißt aber nicht, dass nichts gemacht wird. Wir werden Spielfeste weiterentwickeln, beim Tag der offenen Tür im Landhaus zu Gast sein und vieles mehr.


August 2017

Der August war für den Spielbus wieder ein sehr erfolgreicher Monat. Wir hatten bis auf eine einzige Ausnahme immer Wetterglück und konnten alle Spielfeste durchführen. Wir waren beispielsweise beim Bauernmarkt in Hall, bei der Erlebniswoche in Wiltschönau, in Umhausen und im Freibad Ellmau zu Gast.

Eines unserer Highlights in diesem Monat war das traditionelle Schloss Ambrasfest mit über 10000 Besucher/innen. Unsere Zirkuszelte, Bastelstationen, Malstationen und Bewegungsstationen waren durchgehend gut besucht. Mit einem höchst motivierten Team von 14 Leuten wurden wunderschöne Tonkunstwerke kreiert, Schwerter und Schilder gebastelt sowie Pferderennen abgehalten. Ebenso gelang es uns, das Schloss Ambras mit unseren Bauklötzen fast originalgetreu nachzubauen!

Ein weiters absolutes Highlight waren auch in diesem Jahr die Niederösterreichischen Kindersommerspiele in Herzogenburg. Bei über 30 Grad war unser Plitsch-Platsch Becken hochbegehrt. Auch unsere fleißigen freiwilligen Helfer/innen kamen nicht zu kurz und es wurde zusammen gelacht, gegessen, gesungen und getanzt. Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr!

Auch im September sind wir noch ordentlich ON TOUR und freuen uns schon auf viele lachende Kindergesichter.


Juli 2017

Der Sommer zeigte sich im Juli von der schönsten Seite. Wir konnten alle unsere Spielfeste im Freien abhalten und hatten durchwegs super Temperaturen und Wetter! Die erste Juli Woche war vollgepackt mit Spielfesten. Jeden Tag aufs Neue hieß es „JUHU DER SPIELBUS IST DA!“. Unsere fleißigen Fahrer/innen und ehrenamtlichen Helfer/-innen haben in diesen Tagen wirklich ihr Bestes gegeben und den Kindern hat es sichtlich Freude bereitet.

Neben vielen Kunterbuntspielfesten hatten wir auch einige Indianerspielfeste und Jahrmarktsspielfeste. Besonders für Schulen eignet es sich super, eines unserer speziellen Angebote auszuprobieren und in eine andere Spielwelt zu schlüpfen. Die Kinder konnten Indianerschmuck und Kopfbedeckungen basteln, sich beim Bingo Spiel am Jahrmarktplatz oder auch beim Erlernen der Zeichensprache im Tipi Zelt vergnügen.

Am 16. Juli hat sich der Spielbus von seiner wandelbaren Seite gezeigt. In Zusammenarbeit mit dem Land Tirol haben wir gemeinsam mit 20 Jugendlichen aus aller Welt beim Gramartboden ein Spielfest gestaltet. Gemeinsam wurden die verrücktesten Spiele gespielt und zum Schluss sind alle Jugendlichen plus Betreuer/innen noch den ganzen Hügel runtergekullert. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie verbindend das gemeinsame Spiel ist und wie viel Spaß man in jedem Alter daran haben kann!

In diesem Sinne geht der Sommer für uns weiter und wir starten im August wieder mit vielen bunten, lustigen und absolut einzigartigen Spielfesten durch!