Ministrieren - Heiliges Spiel um den Altar

Hintergrund - Modelle - Praxis

Zweifellos macht das Ministrieren den Mädchen und Buben großen Spaß. Die Kinder dürfen sich verkleiden, sie stehen im Rampenlicht haben wichtige Aufgaben zu erfüllen und bekommen von den Erwachsenen besondere Aufmerksamkeit.

Zugleich wird von den Ministrant/innen erwartet, dass sie ihren Dienst am Altar mit besonderer Aufmerksamkeit für das liturgische Geschehen erfüllen. Womöglich sollen sie auch richtig "verstehen", was hier geschieht.

Ministrant/innen sind aber keine "kleinen Kleriker/innen", sie sind in erster Linie Kinder mit einer Reihe alltäglicher Bedürfnisse, Hoffnungen und Nöte. Die Arbeit der Katholischen Jungschar besteht darin, Ministrantinnen und Ministranten im Kindesalter in den Pfarrgemeinden gut zu begleiten und ihnen Rahmenbedingungen zu schaffen, wo sie neben dem Dienst am Altar ein altersgemäßes Gruppenleben für sich nutzen können.

Der vorliegende Band 6 der Schriftenreihe "be-help" bietet neben einigen grundsätzlichen

Überlegungen zur Ministrant/innenarbeit viele Praxisanregungen und Projektideen für die Begleitung pfarrlicher Ministrant/innengruppen.

Preis: € 12,00 | € 8,- (Gruppenleiter/-in)