Bildung & Workshops

Von der Welt lernen


Das Leben und die Geschichten von Kindern und Menschen von anderen Orten und Kulturen auf der Welt kennenlernen. Wir kommen gerne mit einem unserer Workshops zu euch in die Schule, Jungschargruppe oder Pfarre. Alle Infos zu unseren Workshops sowie interessanten Bildungslinks haben wir euch hier zusammen gestellt.

Workshops zu Nachhaltigkeit & Fairness

Mit der Workshopreihe "Workshops zu Nachhaltigkeit & Fairness" wollen wir anhand von Partner*innenprojekten der Dreikönigsaktion aufzeigen, wie die Lebensrealitäten von Menschen im globalen Süden mit unserer Lebensrealität zusammenhängen. Beim Essen, beim Telefonieren, beim in die Schule gehen - andauernd hat unser Handeln etwas mit dem Leben von Menschen in ärmeren Ländern zu tun. Seltsam, weil diese Menschen eigentlich doch so weit weg sind. 

In allen drei Workshops werden Zusammenhänge globaler Arbeitsteilung für Kinder und Jugendliche begreif- und verstehbar gemacht werden. Die Themen:

Den Flyer zur Workshopreihe findet ihr hier.

Falls ihr Fragen habt oder einen Workshop buchen wollt, meldet euch gerne bei Claudia Schütz.

Unsere Workshops in der Übersicht

Nachhaltiger Konsum - Die Reise meines Smartphones

Das Smartphone ist ein Globetrotter. Es ist wahrscheinlich schon viel weiter gereist als wir - um die ganze Welt herum. Über 300 Teile sind in einem Handy drin. Manche davon kommen aus China, andere aus Afrika oder aus Indien. Bei dem Abbau vieler Rohstoffe, die für unsere Smartphones gebraucht werden, geht es oft sehr ungerecht zu. Umso wichtiger ist es, dass wir Achtsamkeit im Umgang mit Smartphones und Handys lernen.

In dem Workshop "Nachhaltiger Konsum - Die Reise meines Smartphones" erarbeiten wir die Reise des Smartphones und überlegen, welche Möglichkeiten es für den achtsamen und nachhaltigen Umgang mit Smartphones gibt.


Schule statt Kinderarbeit - Kinderrechte weltweit

Alle Kinder haben Rechte, jedes Kind, überall auf der Welt. Jedes Kind hat ein Recht auf Gesundheit, Bildung, Spiel und Freizeit, Schutz vor Kriegen, auf Fürsorge durch die Eltern und viele mehr. Sehr viele Kinder global haben diese Rechte leider nicht. Sie können nicht in die Schule gehen, müssen arbeiten und haben oft zu wenig zu essen.

Im Workshop "Schule statt Kinderarbeit - Kinderrechte weltweit" erarbeiten wir die Relevanz von Kinderrechten und schauen uns das Projekt "Schule statt Kinderarbeit" der Dreikönigsaktion an.


Fair und regional essen - FÜR eine bessere Welt

Eigentlich gibt es auf der Welt genug Nahrungsmittel, damit jeder Mensch täglich genug zum Essen haben. Trotzdem leiden Millionen Menschen global Hunger, besonders im globalen Süden. Gleichzeitig gibt es in den nördlichen Ländern der Erde Essen im Überfluss. Wie hängt das zusammen?

Im Workshop "Fair und regional Essen FÜR eine bessere Welt" schauen wir uns an, was unser Essen und Einkaufen mit dem Leben von Menschen im globalen Süden zu tun hat. Zum Beispiel erarbeiten wir, woher die Schokolade kommt und was "faire" Lebensmittel sind.